baublog-werder.de

Die Idee zum Hausbau ist geboren – Und nun?

Wir möchten ein Haus bauen. Soviel steht fest. Doch lange Zeit ist nichts passiert, außer dass diese Idee schon wochenlang in unserem Kopf rumgeistert und wir ab und zu nach Grundstücken online gesucht haben. Doch jetzt muss es endlich mal voran gehen.

Infoveranstaltungen sind der erste Schritt

Wir waren auf einer Infoveranstaltung für Baufinanzierung.  Diese wurde vom BSB, dem Bauherren-Schutzbund e.V. durchgeführt. Es war sehr interessant und gleichzeitig erschreckend, was so für Kosten auf einen zukommen wenn man sich für den Bau eines Hauses entschieden haben.

Auch auf der Baumesse prasselten die Eindrücke und Informationen nur so auf uns ein. Als Laie ist man erstmal ganz schön überfordert. Das ist eher etwas für zukünftige Bauherren, die schon genau wissen was sie wollen. Doch wo fangen wir an? Wir bräuchten jemanden, der uns berät, uns an die Hand nimmt. Auch Bücher sind da nicht immer hilfreich und das Internet ist sowieso die diffuseste Informationsquelle. Wir schrieben also ein paar Firmen an, auch Makler. Auf der Baumesse schüttelte man nur den Kopf als wir sagten, wir wollen in Potsdam Zentrum bauen. Zu teuer, zu beliebt, zu schnell weg hieß es. Na toll, das kann ja was werden. Wie gehen wir es jetzt an? Erstmal müssen wir Baufirmen recherchieren und diese anfragen. Mal sehen was sich daraus ergibt.

1 Kommentar

  1. Solche Veranstaltungen sind dennoch immer sehr hilfreich. So kommen zumindest viele Fragen auf, die beantwortet werden müssen, über die man vielleicht vorher garnicht nachgedacht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 Baublog Werder – Bautagebuch und Erfahrungsbericht