Baublog Werder - Bautagebuch und Erfahrungsbericht

Bau eines Stadthauses mit Town & Country

Neues Tool: Tilgungsrechner zur Berechnung der Baufianzierung

Seit ein paar Tagen gibt es in unserem Baublog einen Tilgungsrechner. Auch wenn es bereits im Internet viele unterschiedliche (auch gute) Tilgungsrechner gibt, hatte ich Lust einen eigenen zu erstellen.

Zum Tilgungsrechner

Was kann der Tilgungsrechner?

Das was er können sollte. Anhand des eingegebenen Darlehens, dem Sollzins und der Sollzinsbindung errechnet er die Laufzeit und zu zahlenden Zinsen. Außerdem erstellt er einen vollständigen Tilgungsplan. Auf dem ist ersichtlich wieviel jedes Jahr getilgt wird, wie hoch die Zinsrate ist und wie sich die Kosten für Zinsen und Tilgung pro Jahr entwickeln.

Bei der Angabe der Tilgung kann zwischen der Angabe eines Tilgungssatzes in Prozent oder der Angabe einer festen Monatsrate gewählt werden. Die Angabe einer festen Monatsrate wird meist getätigt, wenn fest steht, wieviel Geld jedem Monat für die Abzahlung des Kredits zur Verfügung steht. 

Zusätzlich ist die Angabe einer optionalen Sondertilgung möglich. Ist diese mit angegeben, wird sie in der Berechnung berücksichtigt und mit aufgeführt. 

Besondere Features

Ein paar kleine Extras bringt der Tilgungsplaner noch mit die man nicht in jedem anderen Baukostenrechner findet.

Grafische Darstellung

Die Entwicklung der Zins- und Tilgungsrate wird grafisch in einem Diagramm dargestellt. Pro Jahr können per Mouseover-Effekt die aktuellen Werte des jeweiligen Jahres abgelesen werden. Der Tilgungsrechner ist responsive, kann also auch mit mobilen Endgeräten bequem benutzt werden.

Drucken Funktion

Möchte man die Berechnung speichern, so kann diese mit Hilfe der Drucken-Funktion ausgedruckt oder als PDF abgespeichert werden. 

Vergleichen Funktion

Ändert man die eingegebenen Werte und berechnet die Tilgung erneut, so können die neuen Ergebnisse mit den vorherigen verglichen werden. Dadurch erhält man ein besseres Bild,  wie sich beispielsweise die Erhöhung des Tilgungssatzes oder die Angabe der Sondertilgung auswirkt. Bis zu 3 verschiedene Berechnungen können direkt und anschaulich miteinander verglichen werden.

Euer Feedback

Nehme ich gern an um eventuell vorhandene Fehler oder gar Optimierungen und neue Features zu erweitern. Ich freue mich auf Anregungen!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone
Bewertung des Artikels
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

4 Kommentare

  1. Meinen Respekt, das sieht nach einem ordentlichen Humpen Arbeit aus. Vor allem, wenn man bedenkt, dass es schon recht viele davon im Netz gibt. Eurer gehört meiner Ansicht nach aber zu den gelungensten.

    Ihr habt sicher nichts dagegen, wenn ich ihn verlinke, oder?

    • Sebastian

      19. Mai 2017 at 7:54 pm

      Danke für das Lob! Hat ein paar Abende gekostet, aber Spaß bereitet. Du darfst ihn natürlich gern verlinken! 😉

  2. Hallo Basti. TOP umgesetzt, Bienchen ins Muttiheft :)
    Was mir aufgefallen ist, dass dein Rechner nur mit Sollzinsbindung für 5/10Jahre geht. Könntest Du noch die 15 / 20 / 25 einbauen ? Dann hättest Du alle Tilgungszeiträume abgedeckt.
    #Gruß TOB

    • Sebastian

      19. Mai 2017 at 7:59 pm

      Danke. Die Sollzinsbindung geht bis 30 Jahre, aber evtl. gibt es ein Problem bei der Darstellung. Schaue ich mir nochmal an.

Schreibe einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.

*