Wofür brauchen wir eine Gerüstbrücke? Vor dieser Frage standen in unserem Bemusterungsgespräch, als man uns fragte, ob wir für 285 EUR Aufpreis eine Gerüstbrücke wünschen. Was sie für einen tieferen Sinn hat konnte man uns zu dem Zeitpunkt leider nicht genau sagen, also ließen wir es sein. Inzwischen haben wir sie nachträglich bestellt.

Wofür ist die Gerüstbrücke?

Die Gerüstbrücke spielt grundsätzlich nur bei der Installation der Hausanschlüssen eine Rolle. Bei der Erschließung des Grundstückes werden die Anschlüsse für Gas, Wasser, Abwasser und Strom in der Regel 1m hinter die Grundstücksgrenze gelegt. Von dort werden sie nach Vollendung der Rohbauphase von den einzelnen Fach- bzw. Tiefbaufirmen bis in den Hausanschlussraum gelegt. Hierfür wird in der Regel ein Graben bis zum Hausanschlussraum (die sogenannte Trasse) erstellt und anschließend die Leitungen verlegt. Da das alles passiert, während das Außengerüst noch steht, muss dieses extra abgesichert werden. Andernfalls besteht hier eine Einsturzgefahr, wenn unter dem Gerüst ein Graben ausgehoben wird. Genau diese Sicherung übernimmt die Gerüstbrücke. Diese wird über 3 Gerüstpfeiler hinweg montiert, so dass in der Mitte gefahrlos ein Graben ausgehoben werden kann.

Diesen Sinn haben wir erst später erkannt und die Gerüstbrücke nachträglich bestellt. Zum Glück ist es auch bei den veranschlagten 285 EUR ohne zusätzliche Mehrkosten geblieben. In unserer Kostenkalkulation hatten wir sie bislang auch noch nicht mit aufgenommen.

Wann macht eine Gerüstbrücke keinen Sinn

Beispiel GerüstbrückeEine Gerüstbrücke ergibt nur dann einen Sinn, wenn der Hausanschlussraum und die Trasse im rechten Winkel zueinander stehen. In manchen Fällen ist das nicht gegeben, z.B. wenn der Hausanschlussraum seitlich ausgerichtet ist, die Trasse aber direkt am Haus entlang zur Straße geführt wird. Eine Gerüstbrücke kann nicht auf der Ecke des Hauses errichtet werden. In solchen Fällen bleibt nur der Abbau des Gerüstes. In der Abbildung ist links der klassische Fall zu sehen (wie bei uns), bei welchem eine Gerüstbrücke zu Einsatz kommt. Rechts daneben ein Beispiel, bei welchem das Gerüst für die Errichtung der Hausanschlüsse abgebaut werden muss.

 

 

Bewertung des Artikels
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 4]